Donnerstag, 1. März 2012

Chalandamarz

In einigen Regionen des Kantons Graubünden wird heute Chalandamarz gefeiert. Mit grossen Glocken wird der Frühling begrüsst und der kalte Winter verjagt.
Hier im Mittelland gibt es diesen Brauch natürlich nicht, aber der Tag zeigt sich so frühlingshaft schön, da kann man gar nicht anders als ein bisschen draussen "feiern" ... mit im Gepäck kleine Frühlings-Gruss-Tüten und das neue Sackmesser *DANKE*, Cervelat & Brot muss noch gekauft werden ;-)





Ich gehe dann auch mal Chalandamarz feiern ... wie jedes Jahr :-)

Liebgruss, mimi

Tüten sind mit Klebi & Doily-postit (eine wunderschöne Beigabe der letzten Bestellung) von der Baumhausfee beklebt.
Stempel & kleinere Klebpunkte sind Ferien-Mitbringsel.

Ach ja, und die Post von hier ist angekommen :-)

Kommentare:

  1. Dann wünsch ich mal viel Spaß und "e Guete" ;-)!

    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja toll aus ! Ein schöner Brauch; viel Spaß beim Begrüßen ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. liebe mimi,

    hier in aarau scheint jetzt auch endlich die sonne, so schön :)

    en guete :)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mimi,

    das ist doch ein schöner Brauch und Du hast alles so liebevoll verpackt!!!
    Genieße den schönen Tag!!!

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Freulein Mimi

    Wer hat Dir denn einen so tollen Sackhegu gekauft? Läck!
    Herzlichst
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  6. Herzallerliebste Mimi, erst jetzt, im Chat mit Frau Prachmais und Lee-Ann merke ich, was du heute feiern darfst. Von ganzem Herzen schicke ich dir zu deinem Geburtstag die liebsten Grüsse...
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Aha, demfall Happy Birhtday au vu mir!

    AntwortenLöschen
  8. Viva La Grischa!!!
    Ich war am Sonntag in Untervaz, da wurde Schibaschlaha gefeiert. Dies ist ein heidnichscher Brauch um den Winter zu vertreiben. Es war total schön, wieder mal in der alten Heimat zu sein.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.
    Liebste Grüsse
    Alice

    AntwortenLöschen
  9. Mhhm... hier wird nix gefeiert! Dabei bin ich in unfassbarer Feierlaune! Winter ade - Frühling olé!
    Liebste Grüße, Freulein Yvonne.

    AntwortenLöschen
  10. Glückwünsche nachträglich! Das Wort Sackmesser habe ich schon lange nicht mehr gehört und es bringt mich zum lächeln. Danke Lotta

    AntwortenLöschen
  11. Sieht ein bisschen aus wie Pippi Langstrumpfs Reisekoffer:-)
    Sehr niedlich!

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ja, die Blüemlikiste. Die ist wunderschön. Und das Sackmesser ist super edel. Ich wünsch Dir in dem Fall nachträglich auch noch alles Gute zum Geburi, schönes Datum, so frühlingshaft. Hab gestern passend mit meiner Tochter Schällenursli angeguckt. Du mit den Bündnerconnections: weisst du, was Kastanienribel sind? Fand ich schon als Kind lecker aussehend und jetzt immer noch. Liebe Gruess, coniglia

    AntwortenLöschen