Freitag, 13. Dezember 2013

Warme Füsse & Hände


Wer gerne warme Füsse im Bett hat, kann sich entweder warme Socken anziehen oder sich Kirschsteine ins Bett legen oder beides aufs Mal. Die Kirschsteine müssen natürlich schön "verpackt" sein, nicht dass diese noch durch das Bett und auf den Boden kullern ;-)
Ich gehöre im Winter jedenfalls zu denjenigen Menschen, die beides braucht und sich am Abend manchmal ärgern muss, weil ich vergessen habe, meine Kirschsteine am Morgen wieder auf die Heizung zu legen, damit sie dann schön für die kommende Nacht gewärmt sind.


Dieses Jahr habe ich auch kleine Säckchen genäht, die ich mit Dinkel und ein wenig Lavendel gefüllt habe, die ebenfalls gewärmt werden können und die Hände im Hosensack für ein Weilchen wärmen.


Das Lädeli ist morgen von 10-16 Uhr offen. Auch nächste Woche kann man noch am Do-Nami, Fr-Morgen und Samstag vorbei schauen. Danach geht es in die wohlverdiente Ferien und ab dem 9.1.2014 ist das Lädeli wieder wie gewohnt geöffnet.

Liebgruss, mimi

Kirschstein-Kissen & Handwärmer gibt es hier
... und wer noch auf der Suche nach Kinder-Snowboard & Co. ist ... *Klick*

Kommentare:

  1. Hallo Mimi, die wärmespendene Säckchen sind total hübsch und sooo praktisch. Ich habe auch welche, die mich gerade Abends wärmen.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Adventszeit.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist auch was wofür ich mir die Mikrowelle lobe. Säckchen rein, 1-2 Minuten drin lassen und schön warm :). Einfach toll. Sonst hätte ich auch immer kalte Füsse weil ich das mit der Heizung garantiert jeden Tag vergessen würde ;).
    Sehr schön sind sie.

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer... Traumhaft schööööön! Die Stoffe sind wirklich toll!
    GLG
    Chrissy

    AntwortenLöschen