Montag, 15. August 2011

Wandervogel

In der Schweiz wandert man mit gelb & rot.
Gelb sind die Wander-Wegweiser und rot die Socken, doch diese hab ich mal beiseite gelassen, als ich heute Morgen mit dem Zug nach Olten und dann mit dem Bus nach Hauenstein fuhr.









Die Wanderung führte von Hauenstein zur Barmelweid.
Das Wetter fand nicht ganz immer, dass heute ein Wandertag ist, aber was soll's, Regen macht bekanntlich schön und angekommen bin ich auch.
Von der Barmelweid ging es dann mit dem Bus Richtung Aarau, mit einem Zwischenhalt in Erlinsbach - dem Kindheits- & Jugendzeit-Dorf von freulein mimi - um im altbekannten Laden ein Doppelbrötli für die Kindheitserinnerung zu kaufen
.... aber SKANDAL, der Laden wurde abgerissen und dafür steht nun ein grosses Mehrfamilienhaus dort und nur wenige Meter daneben ein Denner Satellit, haha!
Also in den nächsten Bus gestiegen und in die Stadt gefahren um hier einen Cappuccino zu trinken und Lektüre auf der Terrasse zu betreiben.
Aus dem Laden durften dann auch noch zwei Stöffchen mitkommen.




Liebgruss, mimi

P.S. Das Doppelbrötli gab es dann aus einer Bäckerei in Aarau :-)

Kommentare:

  1. Ooooh die Stoffe sind ja ganz toll!!!!
    Abgerissen?! Ah geh... mmh der Kaffee sieht ja lecker aus! Ich war schon ewig nimmer wandern.. sollt ich mal wieder wenn ich diese Bilder sehe..
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. aha! dann bist du also auch eine exil-aargauerin im bernbiet???? ☺ (ich bin ennet der staffelegg und dem benkerjoch aufgewachsen) herzliche grüsse, dana

    AntwortenLöschen