Mittwoch, 19. Dezember 2012

Ein bisschen Nostalgie


Aus den Reststücken vom Kissen-Nähen habe ich ein nostalgische Täschchen genäht, die bestens in die Berge passen und allerlei Dinge transportieren können .... Fotoapparat, Pflästerchen, Bücher oder was sonst so in die Ferien, auf Wanderungen, beim Skifahren & ... mitgenommen wird. 



Dank Frau Alpenschick und meinem Fundus hatte ich einige hübsche Aufnäher, um die Täschchen passend zu Berge-Ferien verzieren zu können.

Liebgruss, mimi

Kommentare:

  1. wunderschön, die würde ich auch hier an der Ostsee gerne spazierentragen.

    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mimi,
    Ich loh dir widermol en liebe Gruess do....Schöni Däschli und Küsseli hesch gnäiht!!!
    Ganz liebi Adventsgrüess.
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  3. wooow die sehen sowas von gut aus! ist das ein 2farbiger wollfilz?! sieht genial aus!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  4. Deine nostalgischen ,,Täschli'' sind wunderschön!

    Liebster Gruss
    Taminchen

    AntwortenLöschen
  5. So kuschelig und nostalgisch... Solch süsse Sachen nimmt "frau" doch immer gern in die Berge. Mit dem "Bsinti" hast du mich übrigens ganz gluschtig gemacht, das wär bestimmt ein Ausflügli wert. Jetzt sind ja Ferien und ich hab ZEIT!!
    Ich wünsch dir schöne Kreativtage bis Weihnachten.
    Ganz liebes Grüsschen Martina

    AntwortenLöschen
  6. Wunderhübsch, was Du aus den alten Militärdecken gezaubert hast! Herzallerliebste Grüsse, Christina

    AntwortenLöschen
  7. Auf dem alten Kutschbock im Treppenhaus liegen seit 3 Wochen zwei Militärdecken... Irgendwann habe ich sicher gleichzeitig Lust und Zeit...
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Die sind wirklich schön geworden, die gehen bestimmt weg wie warme Semmel.
    LG
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. Wie genial! Da hast du die Decken-Schätze wirklich optimal genutzt!
    Liebi Grüessli, lealu

    AntwortenLöschen
  10. ja ja, die decken..... ich hab auch grad wieder eine unter der nadel... ich liebe deine täschli :-)))

    glg und viel spass im glarner land :-)

    katja

    AntwortenLöschen
  11. So genial! Sehr schön, was man nicht alles aus so "ollen" Decken machen kann! ;)

    Liebgruss

    AntwortenLöschen
  12. beneidenswert schön deine Täschli, tolle Arbeit, herzlich Piri

    AntwortenLöschen
  13. superschön geworden sind die Täschle! viele Grüsse Lotta

    AntwortenLöschen
  14. Oh, wie wunderbar! die könnten bestimmt auch bei Jugendlichen funktionieren, da ist sowas ja wieder in! tolle idee
    Lena

    AntwortenLöschen
  15. wie schön, da gluschtet es mich gerade auch, meine deckenresten wieder hervorzukramen ;-) aber im moment gibt es noch anderes zu tun...
    liebe grüsse, daniela

    AntwortenLöschen