Montag, 16. Juli 2012

Berg-Tage

Berg-Tage gemeinsam mit Kuno und Büne (den Berner "Lokalmatadoren"), Jan, Bäschteli & Co. und weiteren 20'000 Leuten mit berg- & wettertauglichem Schuhwerk ;-)
Wenn die Sonne nicht in ihrem gelb strahlte, leuchteten dafür die gelben Regenpellerinen und am letzten Abend beehrte uns sogar noch "Big Brother Rainbow and Little Brother Rainbow", wie der Sänger von Snow Patrol so schööön gesagt hat. 







Und zu guter letzt ... wo ist Walter, äääh freulein mimi?

Liebgruss, mimi

P.S. Den Sprachaufenthalt nach Sidney haben wir leider nicht gewonnen, ob da die Sonne wohl etwas mehr scheint?

Kommentare:

  1. Gibt es schlechtes Wetter... nur schlechte Kleidung und da Du bestimmt immer die perfekte Kleidung hast... war es bestimmt ein toller Tag :o)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Gut sind dieses Jahr Gummistiefel in allen möglichen Farben und Mustern auch für Grosse erhältlich :-)Ob da Petrus wohl mit einem Hersteller was abgesprochen hat? So ein Event wäre sicher schöner ohne die vielen Regenschirme aber bestimmt auch so ein tolles Erlebnis. Den Regenbogen haben wir auch gesehen. Die Farben waren voll krass wie Sohnemann hinter der Kamera bemerkte.

    AntwortenLöschen
  3. du siehst sehr lustig fürs schlechte wetter aus - die stiefel und das tuch heben die stimmung bei regen bestimmt;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mimi

    Tolle Bilder - danke für deine Impressionen! Am Samstagabend habe ich das Konzert etwas über DRS 3 mitverfolgt und da kam die Stimmung schon richtig super-gut rüber; geschweige dann am Konzert selber!!!

    Viele eindrückliche Erinnerungen wünscht dir
    Silvia

    AntwortenLöschen