Mittwoch, 4. April 2012

Ganz schön praktisch - Anleitung


Wer selber einen Stoffbeutel für Plastiktüten nähen möchte, braucht folgendes:
Lieblingsstöffchen 46x46cm, 2x schmaler Elastik 30cm, Schrägband 80cm lang oder Stoffstreifen 8x40cm, Bänder zum Verzieren


An zwei gegenüberliegende Kanten einen Saum nähen und dann auf der linken Seite des Stoffes im Abstand von 5cm von der Saumkante mit einem Strich die Nahtlinie für den Elastik markieren.


Die zwei Säume nähen und den Stoffbeuteln mit den Bändern verzieren.
Die zwei Elastik auf je einem Strich mit Stecknadeln an den Seiten und in der Mitte feststecken.


Elastik nun gleichmässig gespannt mit einem leichten Zickzack-Stich am Stoff festnähen.


Das ungefaltete Schrägband in der Mitte halbieren und als Träger zusammennähen oder aus dem Stoffstreifen einen Träger nähen.
12 cm vom linken und rechten Rand her hinein messen und die beiden "Trägerenden" an der einen Kante des Stoffes festnähen.


Nun einfach noch die Seitennaht schliessen und umdrehen. Fertig ist der Stoffbeutel für Plastiktüten.


"Und wër hëts erfunde ...." nicht Ricola ;-), nicht ich (möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken), nicht ....
Bekommen hab ich meinen Stoffbeutel jedenfalls vor Jaaahren von meiner Oma, und sie hatte ihn damals bei ihrer Schneiderin gekauft.

Viel Spass & Freude beim Nachnähen.

Liebgruss, mimi

P.S. Morgen Nachmittag ist das Lädeli von 14.30 bis 18.00 Uhr geöffnet und wer noch was zu Ostern möchte, es hat noch Hasen-Grüsse.

Kommentare:

  1. ...man kann auch Tüten schön verpacken!!Tolle Idee..endlich mal eine hübsche Verpackung !!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Diese Idee schnapp ich mir für die Schule und Danke!
    Liebe Hasengrüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Ha - das ist ja eine geniale Idee! Danke für die supertolle Anleitung. Eben hast du mir damit ein Ostergeschenk gemacht ;-)
    Bunte Ostergrüsse...
    Eveline

    AntwortenLöschen
  4. sieht uuuu herzig aus, aber bei mir käm sicher immer die 'falsche' tüte raus....

    glg und superschöne anleitung hast du gemacht:-)

    katja

    AntwortenLöschen
  5. super idee, sieht so herzig aus ♥ danke für die anleitung! ein wenig erinnert mich das teil an die pumpunterhosen unserer uromas :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tolle Anleitung!Werde ich gleich in die Tat umsetzen.
    Viele Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir hängt so ein Helferlein an der Küchentür. Vor Jahren habe ich es von einer Freundin genäht bekommen. Sie selbst hat das Prinzip in Australien entdeckt und mir gesagt, dass die Dinger da in jedem Haushalt vorhanden sind. Deine Anleitung macht mir richtig Lust, mal selbst eins zu nähen....
    Hast du schon Ideen für nächsten Dienstag????
    Appenzell? Konstanz? Luzern???
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mimi,

    danke für die tolle Anleitung, so Beutel werde ich nun zu Ostern verschenken...

    Du machst so schööööne Sachen,
    danke für die Inspiration!

    LG
    Nina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Mimi,

    danke für die tolle Anleitung. Das ist ja suuuper praktisch :o))
    Hab ein wundervolles Osterfest!!!

    GLG
    Chrissy

    AntwortenLöschen