Freitag, 22. Mai 2015

Simple Life



Letzten Herbst habe ich aus unerklärlichen Gründen immer mal wieder Ausschau nach einem älteren Wohnwagen gehalten und irgendwann ist mir dann hier einer begegnet, der mich nicht mehr "losgelassen" hat.
So haben wir dann an Ostern einen Wohnwagen mit ALLEM Drum & Dran übernommen .... Plastikstühle, Möbelchen, Fernseher (den haben wir gleich mal verkauft), drei Thermoskrüge (wer braucht denn so viele Thermoskrüge?), einer Illustrierten aus dem Jahre '91 (!!??), vier Rollen Abfallsäcke und .... und .... und.
Deshalb ging es zuerst einmal los mit räumen & entsorgen. Daheim habe ich neue Sternli-Vorhänge genäht, das grosse Mädel hat einen Tag lang alte Klebfolie entfernt und neue schön und sauber aufgeklebt, das jüngere Mädel hat mit einer Freundin die neuen "Möbel" für die Küche zusammen geschraubt, und der Herr des Hauses hat viele Stunden mit ablaugen, ausbessern, rausrupfen von alten Schläuchen etc. verbracht.
Gemeinsam mit meinem Vater haben wir geschaut, dass der Strom ganz richtig und vorallem sicher fliesst und mit viel Kraft & Ausdauer wurde die nicht mehr funktionierende Heizung und der nicht mehr kühlende Kühlschrank rausmontiert - gerissen. 
Irgendwie ist es ein bisschen, wie wenn man in eine Altbauwohnung zieht. An vielen Orten ist die eine oder andere Ecke ab, aber dafür wird man für die "Renovationsarbeiten" mit viel Charme und Freude entschädigt.
Alte Schätzchen aus dem Keller haben einen neuen Auftritt bekommen, mit hübschen Karten wird das eine oder andere Loch verdeckt.
Nach mehr als sieben Tagen gemeinsamer Arbeit haben wir nun zum ersten Mal im Wohnwagen übernachtet.



Da sich der Wohnwagen bereits im Ruhestand befindet, muss - darf er auch nicht mehr auf die Strasse.
Er steht gemütlich am Murtensee und freut sich jedes Mal, wenn wir zu Besuch kommen. 
In der hintersten Ecke des Campingplatzes geniesst er seine Ruhe und freut sich wohl daran, dass er der einzige ist, in dem Sternli-Vorhänge und ein Kronleuchter hängen und am Sonnensegel HEMA-Wimpelchen flattern. 
Ach, und vielleicht sind diese Ferien hier daran schuld, dass wir nun einen Wohnwagen besitzen ;-)

Liebgruss, mimi

P.S. Das Lädeli ist morgen von 11-16 Uhr geöffnet, und ich freue mich auf Besuch.

Kommentare:

  1. Liebe Mimi, das sieht ja richtig gemütlich und kuschelig aus in eurem mobilen Daheim - und mit der Lampe ist es ja richtig Glamping :-)) - ich wünsche euch eine schöne Zeit am schönen Murtensee! geniesst euer zweites Daheim, es ist richtig toll geworden. Herzliche Grüsse Irene

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Der Wohnwagen ist so richtig kuschelig und einladend und die Lampe natürlich DER Hit! Hoffentlich gibts jetzt einen richtig tollen Sommer, damit ihr unvergesslich schöne und gemütliche Tage geniessen könnt am Murtensee! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  3. Hammer...do chasch jo nur sweet dreams haa idem herzigä Nästli :)
    gnüsseds und schöni Uuusziit am Murtesee ab u zue...
    Grüessli Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Fräulein Mimi - der Umbau hat sich gelohnt, sieht schmuck und gemütlich aus bei euch! die Bettwäsche gefällt mir sehr! Der Murtensee ist zudem ein schönes Fleckchen zum Verweilen, dort hab ich als Kind immer meine Ferien verbracht und - dem flachen Gewässer sei Dank-schwimmen gelernt;-) schönes Pfingstwochenende und heitere Grüsse, Britta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mimi,
    so schön! Und die kleinen Einblicke wecken Neugier auf mehr Bilder... :)
    Liebe Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mimi. Das sieht ja alles echt total schön aus. Hättest du nicht Lust noch ein paar mehr Bilder einzustellen? Ich bin auch gerade am alten Wohnwagen restaurieren und finde nichts spannender als andere Wohnwagen zu sehen. Du kannst sie mir auch gerne privat schicken wenn du sie nicht öffentlich machen möchtest. Wir haben auch einen Tabbert. Eine Comtesse von 1974. Ich bin grad dabei das Bad neu zu machen.

    Liebe Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mimi auf welchem Camping steht euer Schätzli? Wir haben unseren WW auch am Murtensee und meine Wimpelkette und die Vorhänge sind auch gerade in Arbeit auf dem Camping:-)
    Liebe Grüsse
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca. Schreib mir doch einfach mal ein mail.
      Liebgruss, mimi

      Löschen
  8. So nun habe ich endlich auch alle Wohnwägeli Posts gelesen und ich bin begeistert! Einfach wunderschön! Das würde mir auch gefallen! Wir gehen manchmal auf unseren Campingplatz im Dorf zum Glace essen und verbringen einfach etwas Zeit auf dem Spielplatz dort, nur um ab und zu etwas Campingluft zu schnuppern, wenn gerade keine Ferien in Sicht sind. Aber so ein Wohnwagen wäre ja noch toller :-))))
    Lieber Gruss Paula

    AntwortenLöschen