Freitag, 20. Mai 2011

Windlichter





Nach langer Zeit hat freulein mimi wieder einmal einige Windlichter gemacht.
Für den lauen Sommerabend, den Sonntagsbrunch, ... oder einfach so.
Die Windlichter warten im Lädeli auf ihren Auftritt an diesem oder jenen Ort (Preis 4.-).

Liebgruss, mimi

P.S. Und wer selber welche machen möchte: Oberste Schicht einer Serviette laminieren (dünne Folie), passend auf ein Glas (bei freulein mimi immer Trinkglas Svalka von I**A) zuschneiden und mit doppelseitigem Klebband fixieren.

Kommentare:

  1. Dankeschön für die Anleitung deine Teelichter sehen ja wunderschön aus.. da freuen sich bestimmt deine Kunden ..

    Liebe grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Miriam
    ...und die schönen Windlichter leuchten beim Eindunkeln, damit Mamma und Pappa ihren Krimi weiterlesen können ;-) Ja, ich kenne die Bücher von Camilla Läckberg und mag sie auch sehr gerne (vielleicht weil wir schon mal in Fjällbacka waren?)
    Deine Windlichter sehen wirklich wunderschön aus! Das grün geblümte und gepunktete Muster habe ich als Geschenkpapier...
    Herzlichi Grüass
    Doris

    AntwortenLöschen