Montag, 19. September 2016

For Postcards


Nach meinem letzten Brockenhaus-Besuch habe ich nicht nur Häuschen nach Hause getragen, sondern auch einen kleinen Stapel Holzbrettchen, die aber schon von vornherein nicht für die Küche bestimmt waren, sondern zu Kartenhaltern umfunktioniert wurden.
Bei den kleineren Brettchen habe ich eine Klammer mit einer neonfarbigen Kordel ganz satt festgebunden, beim grossen Brettchen habe ich die Klammer festgeschraubt.
Nun können hübsche Karten nach Lust & Laune aufgehängt werden und haben so grad ein bisschen einen Spezial-Auftritt.



Die Häuschen-Girlande habe ich aus Zetteln eines Notizblockes von Flying Tiger gemacht, den es seit einigen Wochen im Bahnhof Bern gibt. Bestimmt lassen sich aus den witzigen Zetteln noch viele andere tolle Dinge zaubern, für Einkaufszettel sind sie doch einfach zu schade.

Das Lädeli ist diese Woche am Di- & Do-Nami, Fr-Morgen & Samstag geöffnet, und ich freue mich auf Besuch. In der darauffolgenden Woche (26.9. bis 2.10.) sind Ferien, und mimi's Laden bleibt geschlossen.
Zudem hat es im Kinder-Nähkurs (Fr-Nami) *Klick* & Sa-Nähkurs *Klick* freie Plätze, wer also Lust hat, ist herzlich zum Nähen willkommen :-)

Liebgruss, mimi

Kommentare:

  1. Oh das sieht so toll aus. Brockenhaus gibt auch in unserer Nähe, darüber freuen ich mich sehr.

    Deine Brettchen sind unglaublich toll geworden.

    Alles Liebe.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Die Brettchen sind wirklich wieder eine tolle Inspiration!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Die Häuschengirlande ist ja wieder eine tolle Idee. Besonders toll ist, dass ich diese Häuschen auch habe, in grün. Wir haben diesen Block zum Einzug in unser Haus geschenkt bekommen. Meine Schwester hat ihn aus Amsterdam mitgebracht.

    AntwortenLöschen