Montag, 10. August 2015

Hejhej Sweden


Von Göteborg aus ging es dann mit einem Mietauto & "Fast-Bekanntschaft" mit einem Elch weiter Richtung Vänernsee, wo wir in einem kleinen Häuschen irgendwo im Nirgendwo wohnten (jedenfalls für unsere Verhältnisse). Geschlafen, gegessen & gespielt haben wir im Haupthäuschen, das Badezimmer mit Dusche und Trockentoilette ;-) befand sich im Nebenhäuschen. 



Nach ein paar Tagen ging es an die Westküste in die Region Bohuslän. Gewohnt haben wir in Lysekil, einem hübschen Küstenort, der entweder über einen Umweg via Landstrasse oder direkt mit der Fähre erreicht werden kann. Diese fährt Tag & Nacht und ist gratis, da sie Teil der Schnellstrasse ist. Das Fährenfährtli hat mir jedes Mal ganz besonders gut gefallen, auch wenn es nur etwas mehr als zehn Minuten dauerte :-)



An einem Tag haben wir einen Ausflug nach Fjällbacka gemacht, das etwas nördlicher von Lysekil liegt. Dort haben wir die Kungsklyftan (Ronja Räubertochter & Camilla Läckberg lassen grüssen) durchquert und sind dann über Treppen hoch gestiegen, von wo aus man einen wunderbaren Ausblick hat.

 



Leider waren in diesen Tagen  Turnschuhe, langen Hosen & Regenschutz ein bisschen oft unsere Begleiter, so dass das Meer nicht wirklich zum Baden einlud, obwohl es so einige wunderschöne Badeplätze gibt.

Liebgruss, mimi


 

Kommentare:

  1. Liebe Mimi

    Wir wollten so gerne mit unserem Bus und Zelt auf den Fjällbacka Campingplatz aber es regnete aus Kübeln... so fuhren wir weiter nach Varberg ans Meer. Ich wollte doch so unbedingt den Höllenschlund sehen... naja ein anderes Mal.
    Liebgruss Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Reizende Bilder!
    Liebe Grüße
    Von Angela

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Bilder!
    Wir waren in diesen Jahr auch in Schweden!
    Liebe Grüße, Jennifer 19°

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh ja, so schön. In Fjällbacke waren wir auf unserer Schwedenreise auch. So ein hübscher Ort.

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  5. Schweden ist einfach sooooo wunderschön. Toll, dass ihr eine feine Zeit hattet.

    Schöne Grüß.
    Katharina

    AntwortenLöschen