Freitag, 4. September 2015

Stripes ...


Beim Nähen .... und auch bei allerlei anderen Dingen .... gehöre ich bekanntlicherweise zu den Wiederholungstäterinnen.
Also gab es aus dem neuen Streifen-Jersey wieder einmal eine Lady Rose, weil ich diese ja beinahe im Schlaf nähen kann, ausser den Covernähten, und zudem gefällt sie mir einfach immer noch.
Den Anker habe ich aus gewöhnlicher Veloursfolie aus dem Bastelladen mit dem Plotter für Arme, sprich Schere, ausgeschnitten und aufgebügelt. 


Hier auf dem Foto fällt mir jetzt noch auf, dass ich beim Halsausschnitt den Jerseybändel noch etwas lockern kann ;-) aber sonst hat das Shirt schon einige Komplimente bekommen und wird mit den Nichtkurznichtlang-Ärmeln bestimmt gerne im Herbst getragen.

Liebgruss, mimi

Streifenjersey gibt es hier
Schnittmuster Lady Rose gibt es hier

Kommentare:

  1. Plotter für Arme :-) - schönes Shirt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. So schön geworden!
    Ich wüsste es doch,man braucht keinen Plotter.

    LG Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab es auch schon mal mit der Schere versucht, war nicht vorzeigbar...deswegen hab ich jetzt ein Plotter ;-) Schönes Shirt!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mimi, hey soo schön und dein Plotter für Arme (den habe ich auch) ist der Hit!!
    Gaaanz en liebe Grues
    Martina

    AntwortenLöschen