Samstag, 1. Mai 2021

PopUp-Täschli

 
Jetzt habe ich gerade gesehen, dass mein letzter Beitrag auch ein Näh-Projektli aus beschichteter Baumwolle war .... kommt davon, wenn der letzte Beitrag bereits ein ganzes Weilchen her ist. Genäht habe ich dazwischen natürlich trotz allem dieses & jenes aus allerlei Stoffen.
Heute habe ich nun endlich die schon lange auf der "ToSew-Liste" stehenden PopUp-Täschli genäht. Sie sind einfach & schnell genäht und auf für jüngere NähKids geeignet ;-)
Das erste Täschli habe ich zum Ausprobieren genäht, bei No2 habe ich dann mitgeknipst, damit ihr sie auch nähen könnt (Grösse ca. 20x28x11cm).
 
Material:
Beschichtete Baumwolle (30x70cm)
Schrägband (2x30cm)
Reissverschluss (endlos, 30cm) & Gleiter
Band für Schlaufe (15cm)

1. Die schmalen Seiten der besch. BW mit Schrägband einfassen, 
RV annähen und Schlaufe in der Mitte einer langen Seite fixieren.

 2. Gleiter im RV einfädeln und das Täschli auf die linke Seite wenden, 
den RV mittig, resp. auf die Schlaufe legen und die beiden 
Faltkanten links & rechts bis kurzvor das Schrägband falten.
 

3. Das Täschli oben und unten füsschenbreit 
zusammen nähen (beim RV mehrfach darüber nähen) 
und zum Schluss wenden.
 
Und schon ist ein Täschli, das je nach Inhalt grösser oder kleiner wird, fertig genäht. Füllen kann man es mit einem PicNic, einem Häkel- oder Strickprojekt, oder man braucht es als Nécessaire / Kulturbeutel oder Wetbag.
 
Liebgruss, mimi
 
Materialpäckli & fertig genähte Täschli (auch in anderen Farben) gibt es hier



 

Keine Kommentare:

Kommentar posten